Systemwechsel: Warum Jens nun auf Apple statt Android setzt - TURN ON Talk

Aufrufe 318 736

Viele haben sich schon gewundert, warum Jens seit einigen Monaten eine Apple Watch, ein iPad Pro und das iPhone 7/X nutzt. Mit Alex spricht Jens nun, warum er als langjähriger Android-Nutzer nun doch den Wechsel zum Apple-Ökosystem gewagt hat.
Viele weitere News, Bilder und Einblicke hinter die Kulissen:
☞ Webseite: www.turn-on.de
TURN ON @ Facebook
☞ Tech: facebook.com/turnonde
☞ Play: facebook.com/turnonplay/
☞ Primetime facebook.com/turnonprimetime/
☞ Lifestyle: facebook.com/turnonlifestyle
TURN ON @ Twitter
☞ twitter.com/turnon
TURN ON @ Instagram
☞ Tech: instagram.com/turnonde
TURN ON @ Snapchat
☞ www.snapchat.com/add/turnonsnaps
TURN ON @ Twitch
☞ Twitch: www.twitch.tv/turn_on_de
Mit unseren Moderatoren Alexander Böhm und Jens Herforth.
Musik:
Joining The Dots - Ben Beiny

Wissenschaft & Technikalexibexi  turnon  turn on  apple  ios  iphone X  iphone 7  ipad pro  android  android vs ios  android oder ios  macbook  meinung  german  deutsch  fazit  android zu ios wechseln  airdrop  betriebssystem  vergleich  jens herforth  

KOMMENTARE

  1. Glaubwuerdigkeit

    GlaubwuerdigkeitVor 12 Stunden

    Systemwechsel: Warum Jens nun auf Apple statt Android setzt - Zu viel YT-Money.

  2. Mensch Meier

    Mensch MeierVor Tag

    Ich bin echt immer wieder erstaunt, auch im Alltag, wie viele Leute die sich Android verschrieben haben, Kreuzzugartig für mein Telefon interessieren. Auch wenn es ein olles iPhone SE ist. Und ich denke seit längerem darüber nach, woran das liegen könnte, das zwischen Android und Apple ein derartig heiliger Krieg stattfindet. Dabei geht das garnicht. Wenn man über ein iPhone spricht, spricht man gleichzeitig über das Apple Ökosystem. Ob das gut ist, sich exklusiv einem System zu widmen ist eine andere Diskussion, aber das muss Mensch auf der technischen Seite zunächst verstehen. Mit dem iPhone bekommt man den mobilen Zugang zum Apple-System. Ein Androidphone ist, je nach dem welches, für sich allein gesehen in einigen Punkten besser. Für sich allein gesehen, denn das ist es. Huawei bietet bspw. nur die Hardware an. Das OS kommt von Alphabet/Google und wird nur etwas angepasst. Entwicklungskosten für das OS = 0€. Dazu gibt es auch nix weiteres, was an Huawei spaß macht. Keinen weiteren Service. Und wenn auch das Mate Pro 20 in vielen Bereichen dem Xs Max überlegen ist, kann ich deutlich weniger damit machen. Und das ist der zweite Punkt: Mac is for working. Das ist die DNA der Produkte. Und ich kann mir deshalb auch einen Akkuschrauber für 70€ im Baumarkt holen, oder ne Hilti für 250€. Gibt auch keinen Hilti-Shitstorm. Casual Sneaker für 70€ vs. High End Laufschuh für 180€, wieder kein Shitstorm. Ich denke, dass Leute, die weniger professionell arbeiten bzw. nicht in akademischen Berufen arbeiten, in denen stark digitalisiert gearbeitet wird, sich schwer oder garnicht vorstellen können, was hinter eine Produkt passiert, bis es gut oder sehr gut werden kann. Denn als Gesamtpaket in Verbindung mit einem MacBook ist das iPhone unschlagbar WENN man damit arbeitet. Ansonsten auch wieder nicht. Und das ist halt nicht jedem zugänglich. Viele Leute nutzen das Handy als stand-alone-lösung und als Entertainment-Maschine. Und dafür wäre eine 1400€ Phone wirklich übertrieben.

  3. Horizont des Wissens

    Horizont des WissensVor 2 Tage

    Da kaufe ich mir lieber ein laster voll mit Äpfel! Die Macbooks sind überteuert, und man kann die kaputten hardware teile nicht auswechseln. Aus vielerlei hinsicht lohnt sich kein Macbook zu kaufen!

  4. PvPBommelFighterMC

    PvPBommelFighterMCVor 5 Tage

    Dauerwerbesendung?

  5. TURN ON

    TURN ONVor 2 Tage

    Wenn wir bei einem Video mit einem Hersteller kooperieren, ist das Video auch entsprechend gekennzeichnet. Alles andere ist freie redaktionelle Arbeit. In diesem Fall ein Erfahrungsbericht von Jens.

  6. PvPBommelFighterMC

    PvPBommelFighterMCVor 3 Tage

    +TURN ON wirkt nach einem werbespot

  7. TURN ON

    TURN ONVor 3 Tage

    Nein, persönlicher Erfahrungsbericht.

  8. Mi Ho

    Mi HoVor 6 Tage

    System hin oder her , was doch viele Leute stört sind die Preise von Aple,darüber habt ihr nicht geredet.Es gibt sehr viel Leute die können sich Aple nicht leisten und aus diesem Grund werden die auch weiter Androit nutzen , den so schlecht ist es nun auch wieder nicht.

  9. TheShilence

    TheShilenceVor 8 Tage

    was? 50% Akku nach 4h?!?! Das ist ein Scherz oder? Mein Handy hat am Ende des Tages nach knapp 14h noch 30-50% je nachdem wie intensiv ich es benutze.

  10. Simon Eisele

    Simon EiseleVor 8 Tage

    Ich hab es mit dem iPhone 3 Jahre ausgehalten und gestern bin ich wieder auf Android umgestiegen und wenn ein neuer Handyvertrag kommt werde ich dann wieder vor den Telefonen im Shop stehen und testen was mir gefällt aber was mir nicht gefällt sind die Neuerungen im iPhone X also was es hat bzw was eben nicht (mehr). Mich hat Apple an dem Punkt enttäuscht. Ein ganzes Ökosystem von Apple habe ich nicht, aber man kommt mit iPhone und PC oder Android und PC auch ganz gut aus. Am meisten hat mich bei Apple von Anfang an gestört dass der Speicher nicht erweiterbar ist und man keinen Stick per Adapter an das Telefon anschließen kann. Jetzt kann ich meinen Stick per OTG-Adapter wieder an mein Telefon anschließen und falls ich es endlich Mal schaffe mit meiner Kamera raus in die Natur zu gehen kann ich meine Bilder gleich auf 6" ansehen und in die Cloud schicken... Ich werde vorerst nicht zurück zu Apple wechseln, weder mit dem Handy noch mit dem Computer da man auf einem MacBook oder iMac nicht vernünftig zocken kann.

  11. Alfred Klingler

    Alfred KlinglerVor 9 Tage

    Apple teuer? Na ja, nennen wir es mal so: Mein uraltes iPhone 6Plus läuft jetzt mit iOS12. Der Speedzuwachs seit iOS 12 ist enorm. iOS12 hat mein mittlerweile in die Jahre gekommenes iPhone 6Plus derart beflügelt, das es sogar wieder spaß macht damit rumzuspielen. Zeigt mir mal das Android-Gerät im selben Alter des iPhone 6Plus, das IMMERNOCH mit Updates versorgt wird? Als Androiduser hätte ich in der selben Zeit bereits 3 Geräte gekauft und MEHR GELD ausgegeben. Auch die Reparaturfreundlichkeit der Applegeräte ist hervorragend. Displaywechsel? Das dauert beim iPhone 5Plus 15min, kostet ca 50€ Und mache ich selbst. Apple ist für die Dinge, die ICH mache, die beste Lösung. Egal ob Fotografie, Musik, Office - Apple ist unerreicht und im Endeffekt gar nicht so viel teurer, als der Rest (...weil man die Geräte deutlich länger nutzen kann). Mein iMac ist aus 2011, rennt wie die Sau, mein iPad Pro 12.9“ ist für Fotografie ein mega guter Begleiter, und seit kurzen nutze ich ein iPhone XS Max 512GB (als Nachfolger meines iPhone 6Plus 128GB). Kein Androide oder Wondows-Rechner ist so lange Aktuell, wie ein Apple-Gerät (das spiegelt sich auch im Gebraucht-Preis)

  12. Jens Müller

    Jens MüllerVor 9 Tage

    Schade des es hier jetzt um relegion geht der glaube an Apple muss ja gepredigt werden kommt ihr Android Sünder...

  13. Geburah Silberwolf

    Geburah SilberwolfVor 9 Tage

    Hi Leute !! Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.... ich habe nen Ipad Pro 10.5 und ne Fujifilm X-T3 ich würde gerne die 4k60 und 50p Files über zb Lumafusion bearbeiten, mein Problem nun ich kann diese Files nicht auf das Ipad übertragen alle andern Formate ab 4k30p nach unten bekomm ich problemlos rüber. Klasse Video ! Vielleicht könnt ihr mir ja sagen obs an mir, dem Ipad oder der neuen Fujifilm liegt =) Lieben vielen Dank ! Feiere euren Kanal ! Liebe Grüße !

  14. BronxXxBass TV

    BronxXxBass TVVor 9 Tage

    Also ich hab auch nur Apple Geräte. Geht einfach besser damit.. aber finde kacke dass das iPhone über WhatsApp keine Musik verschickt... und das schon seit Jahren.. das nervt echt extrem.. aber sonst hab ich nix zu meckern

  15. Johannes Pales

    Johannes PalesVor 11 Tage

    "Ich möchte kein besser oder schlechter hören." "Was sind eure no gos?" Und der Blick von Alex dazu 😂

  16. Phill Thaller

    Phill ThallerVor 11 Tage

    Ich muss ehrlich sagen das appel viel richtig macht eigentlich alles aber es gibt sachen die mich stören der preis is das aber auch Datenübertragung is teilweiße schwierig wenn man kein Mac oder so hatt Android is flexibler aber auch nich so optimiert wie Apple sachen egal ob Apps oder Schnittstellen natürlich hatt Android seine Vorzüge aber ich selbst nutze mein Samsung galaxy s8 und bin nich so begeistert als wie ich damals ein iPhone 6 hatte ios is simpel gestrickt und funktioniert einfach immer kein Bugs oder ruckler bei Android hatt man das deutlich öfter was echt schade is 800€ handy kaufen und dann ruckelt des teil wenn man mehr als 10 Apps drauf hatt beim. iphone nie sowas gehabt ich überlege selbst zu Apple zu wechseln einfach weil es einfach und besser funst als android man merkt das das was appel macht sie genau richtig machen und das is auch gut so in diesem Sinne euch noch nen schönen tag

  17. triumvirbj

    triumvirbjVor 11 Tage

    Billiger Fanboy Talk, da könnt ihr noch tausend mal etwas anderes behaupten! Alles was man mit einem überteuerten Apple Teil machen kann, kann man auch mit Android - btw. ich nutze beide Systeme!

  18. Simone W

    Simone WVor 12 Tage

    I möchte schon seit längerem von Android auf ios umsteigen hab aber angst dass ich mit einem iphone nicht zurechtkomme weilch ich eigentlich nie im kontakt mit apple war Hat jemand tricks und erfahrung? Umsteigen oder nicht?

  19. Nico Köhler

    Nico KöhlerVor 12 Tage

    Ich bleibe Android treu ok MacBook das is nice aber handy lieber Android

  20. iBrowneye 126

    iBrowneye 126Vor 12 Tage

    Ich sehe es genauso, das Zusammenspiel zwischen Smartphone, Tablet, PC ist bei iOS unschlagbar, bei Android ein Graus, vorallem die Tablets.

  21. Georg Schwabenbauer

    Georg SchwabenbauerVor 13 Tage

    Ich habe auch damals, als das 5S rauskam, die ganzen Vorteile von Apple erst zu schätzen gelernt! Ich war immer HTC Member, aber als ich dann ein Tablet gesucht habe war da das iPad Air! Und es war super! Dann fingen aber die Probleme an! Hier ein Bild gemacht, jetzt auf iPad wechseln für die Bearbeitung.. shit.. Also have ich mir das iPhone 5S angeschaut und hey! Es war ja gar nicht blöd! Die Größe war super, iOS war einfach, aber gut und es hat halt funktioniert! Wenn das alles so klappt, dann Probier ich mal den Mac. Der hat mich dann auch überzeugt und wurde als iMac 27 angeschafft, weil der halt was mehr Platz hat! Und seitdem (2013) bin ich voll auf der Seite von Apple und super zufrieden 🙃

  22. Wolly

    WollyVor 13 Tage

    Voll der Apple Fanboy, haste bestimmt die Geräte kostenlos bekommen, so wie Ihr Werbung macht über Apple. Ich habe beide Systeme ausprobiert, und ich finde den Google Store viel besser, mehr kostenlose Apps, übersichtlicher. Außerdem bietet Android mehr Möglichkeiten wie Soeichererweiterung durch sd Karten, Datenaustausch usw. Darüber mal nachgedacht?

  23. Benni

    BenniVor 15 Tage

    Macht Mal bitte ein - ca 1 Jahr danach - Video. Was klappt gut.... Was nicht...

  24. Luca l Videos

    Luca l VideosVor 16 Tage

    Ich finde Apple gut, aber die Preise dabei sind nicht ok find ich...

  25. Simon stone

    Simon stoneVor 19 Tage

    Tolles Video Jungs, Ich war jetzt eine ganze Weile Apple Nutzer, seit dem Iphone 5c. Im Oktober 2017 habe ich mir das Samsung Galaxy S8 geholt, weil ich dachte da bekomme ich mehr für mein Geld. Es läuft auch super und Android ist relativ stabil. Jedoch fühlt sich das Android Ökosystem so schwammig und nicht beständig an für mich. Apple empfand ich immer als stabil, es war immer qualitativ hochwertig. Es fühlt sich ein wenig so an wie nach Hause kommen , wenn man ein Iphone nutzte und voll integriert in deine Alltag. Klar bin ich zufrieden mit meinem S8 aber es ist nicht wirklich das was ich wirklich wollte und fühlt sich nicht an als wäre 100% Bestandteil meines Alltages. Deswegen werde ich wieder zu einem Iphone wechseln. Gruß Simon

  26. Marco‘s Modellbau

    Marco‘s ModellbauVor 19 Tage

    Ich benutze beide Systeme. Tablet iOS, Smartphone Android. Alles hat seine vor und Nachteile:)

  27. Kein Anderer Nurich

    Kein Anderer NurichVor 22 Tage

    Android nervt meiner meinung nach nur, wenn man die drübergelegten hausgemachten oberflächen bewertet. Hab eine ganze zeit lang eine low budget china keule genutzt... Das ding lief und machte was es sollte mit stockandroid. Mein samsung galaxy s8 hat bei mir nach kurzer zeit den bewussten weg gen smartphonehimmel angetreten. Hatte noch nichts anderes was mich dermaßen durch seine unausgereiftheit genervt hat. Wenn wer ersatzteile brauch... Der klumpen is immer noch zu verschenken. Display, rahmen, rückseite sind im arsch... Aber wer den prozessor oder die bixbytaste zum basteln brauch...sagt bescheid :) Aber zum thema apple sieht es zwar besser aber nicht unbedingt perfekt aus. Erinner mich schmerzlich an einen verkackten ipod bei dem die superhirne es tatsächlich geschafft haben den lade und kopfhöhreranschluss so dicht nebeneinander zu konstruieren dass man nur entweder oder konnte. Fehlende klinke ist ebenso ein no-go. So ne scheiss idee kann auch nur von apple kommen. Die idioten haben einfach nicht mitbekommen, dass sony mit ihrer eigenen suppe (speicherkarten und anschlüsse), nokia mit seinen bärchen sms und windows usw... dermaßen auf die schnauze gefallen sind dass man sich wundert dass die immer noch da sind. Kompatibilität ist das verkaufsargument nr.1 ... Ansonsten wär jeder mit nem billigsmartphone aus china unterwegs. Da fehlts oft schon am playstore oder der internetconnectivität. Was apple abliefert an hardware find ich gruselig. Man bezahlt einen viel zu hohen preis fuer dinge die theoritisch erzielt werden können. WARUM?? die software nervt nicht... Ist aber auch nicht up to date und auf die geräte angepasst. Im prinzip so als wuerdest du das galaxy s9 mit stock android 5.1 ausliefern. Auf nummer sicher gehen klappt in diesem fall weil es nicht nervt. Punkt für apple... Aber nen orden bekommen se nicht von mir für die meiner meinung nach immer noch schlechte leistung. Kawasaki ninja verkaufen mit 125er zulassung... HÄÄÄH???

  28. Dejan Stimac

    Dejan StimacVor 23 Tage

    Woher sind die Armbänder ?

  29. Marcel Freund

    Marcel FreundVor 23 Tage

    Ich arbeite selbst im Mobilfunk bereich und habe auch stetig von Apple zu Android und kurzer Hand wieder zurück zu Apple gewechselt, bis mir aufgefallen ist, hey! nutz doch einfach beides. Die Software und Abstimmung der Apple-Geräte ist einfach unübertrefflich, selbst ohne Mac/Ipad. Ich nutze selbst die Watch 3 mit Esim, die Pods und das Iphone 8 (+) und muss sagen, so leicht hatte ich es noch nie, die Geräte miteinander zu koppeln. Aber selbst wenn ich mit meinem Android Gerät die AirPods nutze fehlen mir zwar die Gestensteuerungen, aber zumindest die Klopfgesten kann ich selbst festlegen. Rein theoretisch könnt ich mein Iphone auch abschaffen und durch die Watch mit Esim + AirPods das ganze auch so weiter erleben, aber ihr wisst ja selbst, wie das mit dem WatchOS so läuft. Insbesondere auch in Hinblick auf Updates die i.d.R. leider noch über das Smartphone gesteuert werden. Dennoch werde ich diese Woche auf das Mate 20 Pro upgraden, weil wenn Huawei etwas kann, dann sind es Fotos und schlecht sind ja die Social Media Schnittstellen auch nicht - auch wenn es mir auf dem Iphone etwas besser gefällt.

  30. black flack i

    black flack iVor 24 Tage

    ich komm nicht mit androide zurecht obwohl meine ersten hendys androide hatten

  31. Orokamono

    OrokamonoVor 27 Tage

    Klar für die Arbeit und beiden Mobilgeräten ist apple klar im vortei,l aber wenn es darum geht das wenn ich nach Hause komme und mit ein paar kollegen zocken oder anderen kram machen will bin ich froh das ich eine Windows maschine zu Hause stehen habe.

  32. Mad Mustang

    Mad MustangVor 29 Tage

    Bin aus ähnlichen Gründen auch zu Apple gewechselt. Android phones waren aber nach einem Jahr u d unzähligen Updates meist auch , ähnlich wie Windows PCs, langsamer und unbrauchbarer geworden. Leider

  33. Odde

    OddeVor 29 Tage

    Ich bin auch Apple User aus den selben Gründen, für mich und für meine erwartungen an die Geräte passt Apple einfach am besten punkt. Ich habe Android ausprobiert, habe Windows lange zeit genutzt, habe alles mal durch gehabt aber bin wieder zu Apple und bei Apple gelandet und bleibe auch aufjeden Fall dabei, da wie gesagt es 1. für mich 100% passt und 2. es bei mir so in meinem Setup völlig beschwerde frei und ohne irgendwelche probleme läuft. Schönes Video. Das gleiche aus Alex‘ Sicht wäre mal interessant.

  34. Niklas Schwer

    Niklas SchwerVor Monat

    Ich habe lange android benutzt bis ich vor kurzem dann mein s8 leider auf dem Boden verloren habe. Danach habe ich mir ein iPhone 8 zugelegt und bin bis jetzt so zufrieden wie ich bisher mit keinem Android Gerät zuvor zufrieden war. Es läuft sehr schnell. es ist einfach top ich habe Funktionen die ich vorher nicht hatte wie zum Beispiel 3D Touch der vieles erleichtert oder zum Beispiel viele Kamerafunktion die mir den Alltag im allgemein funktioneller gestalten. Definitiv ist für mich der Wechsel auf Apple das Beste gewesen was ich in den letzten fünf Jahren im Elektrobereich hätte machen können und das sage ich aus Überzeugung und nicht weil ich ein Apple Fan boy bin.

  35. An Dre

    An DreVor Monat

    Leute lasst euch nicht verarschen; ich arbeite seit Jahren mit MacBooks und kann einfach nicht glauben wie teuer die Dinger sind und wie schlecht sie für diesen Preis funktionieren. Hatte noch nie so bescheuerte Probleme, benutze daher Zuhause Win10 und das auch nur zum Daddeln. Ist zwar auch nicht das Gelbe vom Ei aber dennoch besser als der verfaulte Apfel. Alleine der Spruch "ich bin Tablet-Fan" sollte jedem Viewer zeigen, dass hier absolute Amateure am Werk sind

  36. ShitHead Movies

    ShitHead MoviesVor Monat

    Für Apple spricht halt die Qualität der Hard- und Software, sehr geringe Fehleranfälligkeit (Ich bin immer sehr verwundert wenn ich dann doch mal irgendwelche Fehler habe, die sich dann im übrigen auch meist sehr schnell wieder beheben lassen [Apple stellt dazu auch sehr viele FAQ's und "Hilfe"-Seiten]), Kompatibilität mit selbigen Geräten, ganz klar das Design (Wobei die herausstehende Kamera mir überhaupt nicht gefällt, mit der Entfernung des AUX-Anschlusses hatte ich z.B. kein Problem), der Appstore (Man muss dort Geld bezahlen zur Veröffentlichung und die App wird vor der Veröffentlichung von Apple getestet), die "On-Board" Programme wie Pages, Keynote, iMovie etc., und zu guter letzt natürlich natürlich die Innovation. Apple bringt hier alles zusammen, was viele Android, Windows oder was auch immer für Phones die ganze Zeit nur halbherzig mit Einbußen machen. Der meiner Meinung nach einzige relevante Negative Punkt ist der Preis, welcher finde ich leider mittlerweile ein gesundes Maß überschritten hat, ich meine 1000€ für ein Smartphne? Come on! Die Akkulaufzeit ist für mich auch total in Ordnung, ich lade mein Telefon meist während der Arbeit wenn ich dran denke auf, und kann es deswegen die ganze Zeit benutzen und muss es nicht mal in der Nacht aufladen. Ich finde ihr habt in dem Video echt gute Punkte genannt, und euer Anspruch zu sagen dass es kein besser oder schlechter, sondern nur passender gibt finde ich sehr lobenswert! Vielleicht kann dadurch ja in ein paar Köpfen ein Umdenken von Statten gehen ;-) Ich lasse mal ein wenig Liebe für euch da

  37. ShitHead Movies

    ShitHead MoviesVor Monat

    Übrigens echt schade, dass solch ein Video knapp 15% Dislikes hat, obwohl es das Gegenteil verdient. Ist mir gerade mal aufgefallen...

  38. eewre

    eewreVor Monat

    Hab nur 3 mal gekotzt...

  39. GAIUS LULIUS CAESAR

    GAIUS LULIUS CAESARVor Monat

    Die Transformation fand wohl auch in den Geldtaschen statt. Wink, wink😉

  40. Wolfram Jenke

    Wolfram JenkeVor Monat

    Vielleicht erwähnt ihr auch mal die indiskutable Preisgestaltung dieser Scheiß Apple Religion. Mir langt die Applepropaganda. Ich bin weg von eurem Kanal.

  41. Mathus

    MathusVor Monat

    Mein letztes großes Problem welches ich mit IOS ( Tablet und Smartphone) habe ist dass man die Standarts nicht ändern kann, d.h Word documente werde nicht mit Word geöffnet exel etc und da die Std Software von Apple den Internationalen Standart Office nicht ohne Fehler darstellen kann ist IOS für mich einfach unbrauchbar. Die meisten anderen Sachen stören mich eher weniger. ( Jailbreak ist keine option)

  42. Wolfichen1

    Wolfichen1Vor Monat

    Ich habe einen IMAC, 2 IPADs, aber immer noch ein Android-Smartphone. Folgende Punkte: SAR-Werte sind beim iPhone - nach wie vor - immer noch viel zu schlecht(3 mal schlechter zum Teil) ! Preis-Leistung wird beim IPad 2018 aktuell jetzt richtig gut (beim Imac bekommt ein ein Top 5k-Monitor - womit der Preis relativ gerechtfertigt wird (abgesehen von originalen Speichererweiterungen, die man selbst nachträglich günstig kaufen kann), beim iPhone aber ist der Preis leider völlig überzogen, gerade die fehlende Speichererweiterung wird zusätzlich teuer erkauft und der preiswerte Akkutausch ist unmöglich sowie die fehlende Akku-Kapazität sind immer noch NO-GOs. Leider!

  43. Lukas Blenk

    Lukas BlenkVor Monat

    Was mich bei Apple voll Abfuckt ist folgendes: Ich hab ein IPad2 geschenkt bekommen. (Da sagt man ja nicht nein) Da ich früher ein Iphon4 hatte habe ich auch noch eine AppleID. Gut nun will ich mit meiner alten AppleId Apps installieren. Anmelden mit der AppleID klappt. Ich klicke auf eine Free App und drücke auf den Laden Button -> Ihre AppleId ist nicht vollständig. What?? Hat doch früher funktioniert. Es fehlt die Bezahl methode. Wiso eigentlich? die App ist doch Free..... OK ich klicke auf Handyrechnung. Gebe meine Handynummer ein bekomme einen Code gebe den Code ein. "Diese Zahlungsart ist nicht verfügbar!" WTF. Ok ich erstelle mir mit Netteller eine online Debit Karte. und gebe die Daten in das Formular ein. "Diese Zahlungsart ist nicht verfügbar!" WTF in diesem Moment wollte ich das teil einfach nur noch aus dem 1.Stock auf die Strasse werfen. Ich hab jetzt einfach einen Jailbreak draufgemacht und ziehe mir die Apps eben von einem Inofizielen Appstore das tolle daran ist Apps für die man normalerweise bezahlen muss sind dort Gratis. Ich nutze dieses feature zwar nicht aber nj vieleicht würde man ja gerne inzukunft Geld ausgeben aber, achja der AppStore funktioniert einfach nicht. Anscheinend bokommt man eben garnix von diesen Sch!!&&$$$ Ar$10c037 wenn die nicht beliebig viel Geld abbuchen können.

  44. Apfel News

    Apfel NewsVor Monat

     ist echt cool und viel besser als Android, sie laufen besser, sehen besser aus, was will man mehr

  45. Nori

    NoriVor Monat

    „Warum Jens nun auf apple anstatt android steht.“ wegen sponsor undso omegalul

  46. Tilmann.K

    Tilmann.KVor Monat

    Ich habe mit einem guten Freund auch immer heiße Diskussionen gehabt und ihm dann irgendwann mal gesagt geh mir zur liebe in den Apple store und schau dir das neue iPhone an (damals 8/8plus) er hat es eine halbe Stunde unter die Lupe genommen und es gekauft! Nach einer Woche hab ich ihn dann gefragt wie es so ist seine Antwort: auf dem Papier sind die neuen Handys alle ähnlich aber android günstiger aber wenn man Apple mal benutzt hat will man nichtmehr zurück!😁

  47. fopperer

    foppererVor Monat

    Apple ist einfach antinerd und prorentner

  48. stupidfish2

    stupidfish2Vor Monat

    ich habe mein eigentlich perfektes ökosystem bestehend aus einem windows notebook und einem android phone. windows, ganz einfach weil es sich vor jahren überall eingebürgert hat und weil windows wirklich mehr bietet als den meisten bewusst ist. android phone weil ich denke dass es auch in 20 jahren noch android geben wird. habe mal versucht eine mkv videodatei von windows auf ein iphone zu kopieren und seit dem faszinieren mich apple produkte nicht mehr. bin mit windows aufgewachsen und obwohl es nie schick aussah und manchmal ärgerlich anti-intuitiv erscheint ist es im alltag unersetzlich. halt jedem das seine! sachen wie face time sagen mir einfach dass ich auf apple produkte verzichten kann. apple muss doch verstehen dass die leute whatsapp und nicht face time wollen! google maps und nicht apple maps. bezahlbare hardware und nicht ekg messgeräte. so ganz pragmatisch sehe ich das.

  49. Dennis

    DennisVor Monat

    Bei Android steht dir die Welt offen im Gegensatz zu iOS. Bin froh, dass ich weg bin von Apple.

  50. M1ster M1ke

    M1ster M1keVor Monat

    Apple ist scheiße ich hatte über n Jahr lang ein iPhone 7 und ich verstehe nicht wieso vieles so umständlich programmiert ist Android ist viel viel besser

  51. Alex erntzthaft

    Alex erntzthaftVor Monat

    Apple ist geil und das Video ist genial

  52. derdeveloper

    derdeveloperVor Monat

    Was hat Jens genommen?

  53. ResurrectionofMC

    ResurrectionofMCVor Monat

    Ich hab die Sache bei meinem Vater mit bekommen. Er ist Selbständiger und wollte nicht immer den schweren Laptop zum Kunden mitnehmen. Deswegen sollte ein Tablett her. Ein Android Tablet viel schon mal direkt raus da es viele spezielle Apps die er benötigte in dem Umfang nicht gab. Wegen dem Preis Unterschied hat er sich dann ein Windows Tablet gekauft und konnte die bekannten Programme von Laptop ebenfalls nutzen. Nach einem Jahr fing das Tablet halt an immer schlechter zu werden. Abstürze extrem lange Boot Zeit. Bis er sich nach 2 Jahren ein IPad Pro gekauft hat und jetzt schon 3 oder 4 Jahre damit arbeitet ohne jegliche Probleme. Es läuft immer noch wie am ersten Tag. Das Fazit von meinem Vater war da: „Es funktioniert halt einfach“ und das rechtfertigt für ihn den Preis wenn er das damit vergleicht das er mindestens 2 Windows tabs in der Zeit hätte kaufen müssen war das iPad günstiger

  54. enasnI127

    enasnI127Vor Monat

    Aber ganz im Ernst, WARUM kann man immernoch nicht so etwas wie einen Android angehauchten, individualisierten Startbildschirm einrichten, der die nötigsten Apps und Widgets enthält? Das wäre kinderleicht und würde mir extrem viel helfen. Bei diesem App-Gewimmel auf Apple sind Hintergrundbilder fast egal, da man sie eh nicht sieht. Das ist das, was mich an iOS schon immer richtig abgefuckt hat.