HSV WIRD ABSTEIGEN! | Abstieg Besiegelt | DOPPELPASS

Aufrufe 28 431

HSV WIRD ABSTEIGEN! | Abstieg Besiegelt | DOPPELPASS
Auflösungserscheinung beim HSV | Abstieg Besiegelt | DOPPELPASS
"Natürlich" glaubt Hollerbach noch an den Klassenerhalt
Bundesliga Hamburger SV
Der HSV hat weiter sieben Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz. (Foto: AFP)
Feedback
Beim HSV scheint nach dem 0:6 in München Ideen zu haben, wie der Abstieg aus der Bundesliga vermieden werden kann.
Die Unruhe im Klub dürfte nun auch Coach Bernd Hollerbach erreichen.
Hier geht es zu den Ergebnissen und zur Tabelle der Bundesliga.
Von Benedikt Warmbrunn
Die Spieler, das überprüfte Bernd Hollerbach zur Sicherheit noch einmal, hören weiterhin auf ihn. Ziemlich unstrukturiert und durcheinander stand die Mannschaft am Mittelkreis, also brachte Hollerbach etwas Ordnung in die Formation, er ist ja der Trainer. Er zeigte nach rechts. Nichts passierte. Er zeigte ein zweites Mal nach rechts, dieses Mal energischer. Also trotteten die Spieler des Hamburger SV in Richtung des Gästeblocks der Münchner Arena, sie klatschten zaghaft in die Hände. Empfangen wurden sie von Schweigen, gepaart mit ein paar Pfiffen.
Bernd Hollerbach, der Trainer, war diesen schweren Gang zu den eigenen Fans allerdings nicht mitgegangen, er hatte zweimal in die Hände geklatscht, auf Höhe der Mittellinie. Dann war er verschwunden.
Zum 53. Mal ist der Hamburger SV am Samstag zu einem Bundesligaspiel zum FC Bayern nach München gereist, und so still, so orientierungslos, so hoffnungslos, wie sich der Verein verabschiedete, deutete wenig darauf hin, dass noch einer eine Idee haben könnte, wie es im nächsten Jahr zu einer 54. Bundesliga-Reise zum FC Bayern kommen soll.
Das 6:0 des FC Bayern selbst war nicht einmal das Erschreckende an diesem traurigen Nachmittag des Hamburger SV; an so hohe Niederlagen in München hat sich der Verein ja in den vergangenen Jahren gewöhnt. Das Erschreckende war, dass elf Spieler auf dem Platz standen, die überhaupt nichts miteinander anzufangen wussten. Und am Spielfeldrand stand ein Trainer, der viel gestikulierte, der mal nach rechts zeigte, mal nach links, und der mit seinen Anweisungen dennoch nichts bewirkte. Auch nach dem 26. Spieltag hat der HSV weiterhin sieben Punkte Rückstand auf den Relegationsrang, der den erstmaligen Abstieg des letzten verbliebenen Gründungsmitgliedes der Liga verhindern könnte. "Natürlich" glaube er noch an den Klassenerhalt, sagte Hollerbach nach dem Spiel, doch seinen Worten fehlte die Überzeugungskraft.
Eine kleine historische Tat
Die Unruhe im Verein dürfte spätestens nach der Niederlage in München auch den Trainer erreichen, der sich nach gerade einmal sieben Wochen in Hamburg schon die Diskussionen anhören muss, ob und wann er entlassen werden könnte. Erst am Donnerstag hatte der neue Präsident Bernd Hoffmann den Vorstandsvorsitzenden Heribert Bruchhagen sowie den Sportdirektor Jens Todt geschasst. "Die Spieler sind auch nur Menschen. Es geht nicht spurlos an ihnen vorbei, wenn zwei Tage vor dem Spiel solche Entscheidungen getroffen werden", sagte Hollerbach, an dem dies allerdings auch nicht spurlos vorbeigegangen war. Als auf der gemeinsamen Pressekonferenz Jupp Heynckes, der Trainer des FC Bayern, sprach, starrte Hollerbach minutenlang unbewegt ins Nirgendwo.
Hollerbach hatte auch nur bedingt dazu beigetragen, die Spieler durch diese Partie zu leiten. Begonnen hatte der HSV mit einer Fünferkette hinten und einer Dreierkette vorne. Die offensive Kette, die sich aus Sven Schipplock, Filip Kostic und Aaron Hunt zusammensetzte, attackierte den Gastgeber früh im Spielaufbau. "Wir wollten mutig sein und auch vorne weiter draufgehen", erklärte Hollerbach. Allerdings reichte ein Pass über die drei Offensiven hinweg, und schon hatte der FC Bayern Raum und Zeit für die eigenen Angriffe. "Unser Plan ist in den ersten 18 Minuten mehr als vernichtet worden", sagte Schipplock. Da stand es bereits 0:3.
Es war beinahe rührend, wie eifrig Hollerbach dennoch weiter auf seine Spieler eingestikulierte. Der Trainer stellte anschließend in der Defensive auf eine Viererkette um. In der 20. Minute schickte er die Ergänzungsspieler zum Aufwärmen. In der 24. Minute wechselte er Rechtsverteidiger Dennis Diekmeier aus. In dieser Phase profitierte der HSV davon, dass der FC Bayern "ein bisschen la

hamburg  hsv  bernd  hollerbach  markus  gisdol  dino  bundesliga  german  deutsch  werder  bremen  chaos  rot  hosen  rothosen  uwe  seeler  uns  arp  jan  fiete  knäbel  todd  heribert  bruchhagen  treiner  wechsel  karusell  doppelpass  BERND  hoffmann  bayern  klatsche  niederlage  niderlage  trainer  

KOMMENTARE

  1. reopen 911

    reopen 911Vor 3 Monate

    totgesagte leben eindeutig länger........, bin zwar kein HSV fan, aber so wie er jetzt schon abgeschrieben wird, so sehr gönne ich ihm den klassenerhalt

  2. The Ghost

    The GhostVor 3 Monate

    Hdf hsv wird niemals absteigen NIEMALS

  3. erciandi

    erciandiVor 3 Monate

    der einzige, der die 'große Fresse' hat, bist du. HSV soll absteigen, um sich neu sortieren zu können. Andernfalls geht der Verein immer mehr kaputt.

  4. The Ghost

    The GhostVor 3 Monate

    Harry Hirsch im internet habt ihr alle große fresse

  5. The Ghost

    The GhostVor 3 Monate

    Harry Hirsch niemals!!!!!!

  6. Harry Hirsch

    Harry HirschVor 3 Monate

    bald ist es soweit....dann gibts wieder Derby gegen die ungewaschenen Paulis

  7. Wahrheits Sucher

    Wahrheits SucherVor 3 Monate

    Diese dumme Brillenschlange denkt das sie besser ist als die Verantwortlichen vom HSV :D

  8. L.B.Jefferies

    L.B.JefferiesVor 3 Monate

    Endlich bleibt die verdammte Uhr stehen! Für'n Bremer ein Genuss 😎

  9. Theodor Buss

    Theodor BussVor 2 Monate

    Du hast ja so recht.

  10. 81Neffets

    81NeffetsVor 3 Monate

    Hamann ist der beste TV Experte.

  11. Wusstestdu.es

    Wusstestdu.esVor 3 Monate

    Und keiner der sogenannten kritischen Journalisten hat die letzten Jahre mal den Hauptschuldigen für diese Misere namentlich benannt: Beiersdorfer!Millionen verbrannt, alte Spieler ohne Perspektive geholt und junge, gute Spieler vergrault.Dazu wusste er nicht einmal, was HSV Plus und deren Inhalte sind.Armutszeugnis der Mann, der eigentlich HSV Plus umsetzen sollte.

  12. Aaron Komenda

    Aaron KomendaVor 3 Monate

    Wusstestdu.es Sehr richtig

  13. Marcel Körner

    Marcel KörnerVor 3 Monate

    sie werden sich wieder retten Einfach weil sie der HSV sind

  14. Petrit Berisha

    Petrit BerishaVor 3 Monate

    Naja heute erstmal verloren

  15. Silas Blender

    Silas BlenderVor 3 Monate

    Marcel Körner Wahrscheinlich wird der Trainerwechsel so viel bewirken wie der letzte.

  16. Marcel Körner

    Marcel KörnerVor 3 Monate

    Jim Panse aber sie sind so scheiße das sie sich selbst und dem dringend benötigtem Neuanfang im Weg stehn

  17. Jim Panse

    Jim PanseVor 3 Monate

    Sie werden absteigen Einfach weil sie scheiße sind

  18. 81Neffets

    81NeffetsVor 3 Monate

    Marcel Körner sehe ich ähnlich. Wenn niemand mehr an den HSV glaubt, wenn jeder den HSV abgeschrieben hat. Dann ist der Dino am gefährlichsten!

  19. Wahrheits Sucher

    Wahrheits SucherVor 3 Monate

    Ihr werdet euch noch wundern was in HSV steckt die letzten 8 Spiele.

  20. Wahrheits Sucher

    Wahrheits SucherVor 3 Monate

    FuckTube91GER Noch 7 Spiele!

  21. Ludger Benning

    Ludger BenningVor 3 Monate

    Heinz Mettbach Dass ich Sie mit "Herr" bezeichnet habe, war wirklich völlig ohne Hintergedanken. Auf Ihr Bild habe ich gar nicht geschaut. Ich bin älterer Generation. Da gewöhnt man sich gewisse Umgangsformen an. Ich finde es bemerkenswert, dass Sie Ihrem Vater auf diese Art ein Andenken bewahren.

  22. Wahrheits Sucher

    Wahrheits SucherVor 3 Monate

    Heinz Mettbach Lerne mal deutsche Rechtschreibung.

  23. Heinz Mettbach

    Heinz MettbachVor 3 Monate

    Lass dich vom Bild nicht täuschen. Bin nicht so Alt, als das du mich jetzt mit " Herr " ansprechen musst. Ist nur das Bild meines Vaters der letztes Jahr verstorben ist! Aber mal wieder Realistisch geantwortet 😉

  24. Wahrheits Sucher

    Wahrheits SucherVor 3 Monate

    Ja, ja hinterher ist jeder hier Experte.

  25. I LOVE DEUS

    I LOVE DEUSVor 3 Monate

    viel spaß :)

  26. Sterke MOD

    Sterke MODVor 3 Monate

    doppelpass? sky wontorra wohl eher

  27. Andreas Schulze

    Andreas SchulzeVor 3 Monate

    Hilflos Seelenlos Verwahrlost